Anna Zaaki, 1. Vorsitzende und Freiwilligen-Koordinatorin

Geboren: 17. August 1975, Dieburg

Ausbildung: Fremdsprachenkorrespondentin / Sachbearbeiterin Personalwesen

Aktuelles Studium: Management in Social Organisations (Evangelische Hochschule Darmstadt)

Motivation: Von meinen Eltern zu einem weltoffenen Menschen erzogen, wollte ich schon immer gegen die Ungerechtigkeiten in der Welt ankämpfen. Bereits an meinem 10. Geburtstag teilte ich meinen Eltern mit: „Wenn ich mal groß bin, gehe ich nach Afrika um zu helfen“. Lange Zeit wurde bis auf verschiedene Urlaubsaufenthalte in Afrika nichts aus meinem Traum. Näher kam ich der Sache schon als ich 1994 für 8 Monate in einem Selbsthilfeprojekt, dem B.P.C.A. (Bluefields People Community Association) auf Jamaica Hand mit anlegte. Nach dem ich und mein Mann Amin nun bereits seit Jahren Menschen in Ghana unterstützt haben, wurde uns bei unserem Ghana-Aufenhalt im November 2005 endgültig klar, dass wir unsere Hilfsaktionen organisiert angehen müssen. Gesagt getan, wieder daheim angekommen gründeten wir Anfang 2006 gemeinsam mit Familie und Freunden Nima e.V. um noch mehr Menschen in Ghana helfen zu können. Neben unserer Tochter Malaika, ist dies die schönste Arbeit, die ich mir wünschen kann. Wenn man in die strahlenden Gesichter der Kinder schaut, sind alle Mühen und Strapazen vergessen.

Zum Seitenanfang